Karl Klein Ventilatorenbau GmbH - Industrieventilatoren

Frequenzumrichter

zurück zur Übersicht
Vorderansicht
Rückansicht

Frequenzumrichter – Intelligenz für Ventilatoren

Bei unsere Ventilatoren können wir bis zu einer Motorleistung von 22,0 kW mit einem direkt auf dem Motorklemmkasten aufgebauten Frequenzumrichter ausstatten – bis 1,1 kW sind

auch einphasig gespeiste Typen verfügbar.
Primär dienen Frequenzumrichter zur stufenlosen Regelung des kompletten Volumenstrombereichs eines Ventilators jenseits der Netzfrequenz.

Dadurch kann die Motordrehzahl bzw. der Volumenstrom optimal am Prozessbedarf angepasst werden.

Datenblattbeispiel: Ventilatortyp MHV 875-1-180-30

Diese Art der Prozessregelung birgt nicht nur ein hohes Energieeinsparpotenzial, sondern schont den Ventilator auch vor mechanischem Verschleiß durch sanftes Anlaufen.

Die Frequenzumrichter sind neben dem konventionellen anlogen Signal optional mit einer Vielzahl an Kommunikationsmöglichkeiten (Feldbussystemen) verfügbar und damit in jede Applikationsteuerung integrierbar.

Folgende Feldbuskommunikationen stehen optional zur Verfügung:
CANopen, EtherCAT, EtherNet, Modbus, Profibus, Profinet und Sercos.

Durch diese dezentrale Lösung werden gegenüber einem Umrichter im Schaltschrank die Kosten für Verdrahtungs- und  Installationsaufwand und durch den Wegfall der geschirmten Motorleitung reduziert.

Trotz der genannten Vorteile einer dezentralen Lösung kann nicht immer auf einen Frequenzumrichter im Schaltschrank verzichtet werden, z. B. bei Anwendungen im ATEX-Bereich. Aus diesem Grund liefern wir auch Frequenzumrichter für Schaltschränke, die wir perfekt auf den Kundenbedarf anpassen und vorparametrieren.

Zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses verwenden wir auf dieser Webseite Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Okay