Karl Klein Ventilatorenbau GmbH - Industrieventilatoren

Temperatursperre

zurück zur Übersicht
Vorderansicht
Rückansicht

für Mediumstemperaturen über 80°C, nicht für ATEX-Anwendungen geeignet


technische Zeichnung

Der Aufbau der Temperatursperre sieht zwischen dem Ventilatorgehäuse und dem Antriebsmotor des Ventilators ein Distanzstück und einen Kühlflügel vor. Zusätzlich wird der Antriebsmotor vom Distanzstück abgesetzt, so dass eine Wärmeübertragung ausgeschlosssen wird.

Die Temperatursperre kann auch als Schleuderscheibe (z.B. gegen Wassertropfen) verwendet werden. Die Umgebungstemperatur darf 40° C nicht übersteigen. Die Temperaturbeständigkeit des Ventilators ist abhängig von der Drehzahl des Antriebsmotors. Dies muss vor allem bei regelbaren Ventilatoren beachtet werden.

Zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses verwenden wir auf dieser Webseite Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Okay